Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Pädophilenring zerschlagen: Mutter verkaufte Sohn an Freier

Der Bub ist von der eigenen Mutter an Freier verkauft worden. (Symbolbild) APA/dpa-Zentralbild
Der Bub ist von der eigenen Mutter an Freier verkauft worden. (Symbolbild)

Im Mittelpunkt der Ermittlungen steht eine 47 Jahre alte Frau, die ihren mittlerweile neun Jahre alten Sohn seit 2015 gegen Geld für sexuellen Missbrauch an andere Männer vermittelt haben und sich mit ihrem Lebensgefährten an solchen Taten beteiligt haben soll.

Das teilten Staatsanwaltschaft und Polizei in Freiburg sowie das Landeskriminalamt von Baden-Württemberg am Donnerstag mit. Das neunjährige Kind befindet sich den Angaben zufolge inzwischen in staatlicher Obhut.

Schwerster Fall von sexuellen Missbrauch in Baden-Württemberg

Unter den Festgenommenen befindet sich auch ein 49 Jahre alter deutscher Soldat. Dieser sei am Standort der deutsch-französischen Brigade im Elsass festgenommen worden. Wie das Landeskriminalamt mitteilte, handelt es sich in dem Komplex um den schwersten Fall des sexuellen Missbrauchs, der in Baden-Württemberg von der Ermittlungsbehörde bisher bearbeitet wurde.

Festnahmen in mehreren europäischen Ländern

Unter den im Zusammenhang mit dem Fall Festgenommenen befindet sich demnach auch ein Mann, der zuvor Tötungsfantasien im Zusammenhang mit einem Kindesmissbrauch geäußert haben soll. Der Mann war demnach nach vorangegangenen verdeckten Maßnahmen in Karlsruhe von Spezialkräften festgenommen worden. Der aus Schleswig-Holstein stammende Mann habe bei seiner Festnahme einen Rucksack mit Fesselutensilien dabei gehabt. Die Festnahmen erfolgten in mehreren europäischen Ländern, Österreich war offenbar nicht darunter.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.03.2021 um 04:24 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/paedophilenring-zerschlagen-mutter-verkaufte-sohn-an-freier-57692047

Kommentare

Mehr zum Thema