Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Panama eröffnete erste U-Bahn Mittelamerikas

In Panama-Stadt fährt die erste U-Bahn Mittelamerikas. Präsident Ricardo Martinelli eröffnete am Samstag die rund 14 Kilometer lange Metrolinie 1, die den Norden und Süden der Hauptstadt miteinander verbindet. "Viele haben mich für verrückt erklärt, aber hier ist sie", sagte der Staatschef bei der Eröffnungsfeier.

Der Bau der U-Bahn kostete knapp 1,9 Milliarden US-Dollar (1,4 Mrd. Euro), rund 30 Prozent mehr als ursprünglich geplant. In den ersten Monaten sollen die Passagiere kostenlos mit der Metro fahren dürfen. Rund einen Monat vor der Präsidentenwahl wittert die Opposition dahinter einen Wahlkampftrick zugunsten der Regierungspartei.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 09.03.2021 um 03:05 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/panama-eroeffnete-erste-u-bahn-mittelamerikas-45052162

Kommentare

Mehr zum Thema