Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Patientin in NÖ nach Untersuchung gestorben

Eine Waldviertlerin ist nach einer Darmspiegelung bei einem niedergelassenen Arzt wenige Tage später im NÖ Landesklinikum Horn gestorben. Die Staatsanwaltschaft Krems hat Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung gegen den Mediziner aufgenommen, bestätigte Sprecher Franz Hütter einen Bericht der Gratiszeitung "Heute" am Freitag.

"Wir haben eine Obduktion angeordnet", so Hütter. Ein Ergebnis lag seinen Angaben zufolge am Freitag noch nicht vor. Laut dem Bericht soll der Arzt bei der Untersuchung die Darmwand der Pensionistin perforiert haben. Die Frau sei dann aufgrund eines Darmbruchs innerlich verblutet.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.05.2021 um 07:34 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/patientin-in-noe-nach-untersuchung-gestorben-46179181

Kommentare

Mehr zum Thema