Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Polizei löscht Brand mit Cola und Apfelsaft

Die Polizisten konnten den Brand vor Eintreffen der Feuerwehr unter Kontrolle bringen (Symbolbild). Bilderbox
Die Polizisten konnten den Brand vor Eintreffen der Feuerwehr unter Kontrolle bringen (Symbolbild).

Die Polizei hat im deutschen Bundesland Niedersachsen einen Autobrand mit Cola und Apfelsaft gelöscht. Eine Frau war mit ihrem Wagen, in dessen Motorraum Feuer ausgebrochen war, an einer Bundesstraße liegen geblieben, wie die Polizei in Osnabrück am Sonntag mitteilte

Eine Polizeistreife versuchte, den Brand zu bekämpfen, was zunächst erfolglos blieb. Mit einigen Litern Cola und Apfelsaft aus dem Wochenendeinkauf der Frau gelang es den Beamten schließlich, die Flammen zu löschen. Die Feuerwehr brauchte nichts mehr tun.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 12.05.2021 um 11:32 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/polizei-loescht-brand-mit-cola-und-apfelsaft-55479748

Kommentare

Mehr zum Thema