Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Polizisten stoppten in Wiener Innenstadt privates Blaulicht-Fahrzeug

Die Polizei setzte dem Blaulichtfahrer ein Ende. (Themenbild) APA/Gindl/Archiv
Die Polizei setzte dem Blaulichtfahrer ein Ende. (Themenbild)

Wiener Polizisten haben am Heiligen Abend in der Früh einen Privat-Pkw gestoppt, der ein Blaulicht eingebaut hatte. Die Beamten der Landesverkehrsabteilung entdeckten den Wagen gegen 6.30 Uhr in der Landesgerichtsstraße in der Innenstadt.

Der Lenker hatte im Frontgrill seines Autos ein Blaulicht eingebaut, das er vom Innenraum des Wagens bedienen konnte. Das Blaulicht wurde entfernt, der Autofahrer wegen mehrerer Verwaltungsübertretungen angezeigt.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 26.02.2021 um 07:29 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/polizisten-stoppten-in-wiener-innenstadt-privates-blaulicht-fahrzeug-57612601

Kommentare

Mehr zum Thema