Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Poroschenko besuchte Brigade in Lublin

Ukrainischer Präsident zu Besuch in Polen Salzburg24
Ukrainischer Präsident zu Besuch in Polen

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat zum Abschluss seiner Polenreise das Hauptquartier der polnisch-litauisch-ukrainischen Brigade in Lublin besucht. Zusammen mit dem polnischen Verteidigungsminister Tomasz Siemoniak besichtigte er am Donnerstag den Standort in der ostpolnischen Stadt, in dem in den kommenden Monaten zunächst 18 ukrainische Offiziere erwartet werden.

Die multinationale Brigade wurde offiziell im September gegründet. Bisher sind nur polnische Soldaten und Offiziere in Lublin stationiert. Der polnische Präsident hatte am Mittwoch betont, dass die Soldaten der Brigade nicht zu einem Einsatz in der Ostukraine geschickt würden. Vielmehr solle die Ukraine bei der Zusammenarbeit innerhalb der Einheit Erfahrungen für die Kooperation innerhalb der NATO und bei Missionen von UNO oder EU sammeln.

Poroschenko hatte am Mittwoch in einer Rede vor dem polnischen Parlament angekündigt, er wolle beantragen, dass die Ukraine den Status als blockfreies Land aufgibt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.05.2021 um 09:29 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/poroschenko-besuchte-brigade-in-lublin-46206178

Kommentare

Mehr zum Thema