Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Putin berät mit Erdogan und Rohani über Frieden in Syrien

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan und sein iranischer Amtskollege Hassan Rouhani sind zu Gesprächen über das Bürgerkriegsland Syrien in Russland eingetroffen. Im Schwarzmeerort Sotschi wollten Erdogan und Rouhani am Mittwoch mit Kremlchef Wladimir Putin zusammenkommen.

Die staatliche türkische Nachrichtenagentur Anadolu meldete, nach dem Dreiergipfel sei eine gemeinsame Pressekonferenz geplant. Danach wollten Putin, Erdogan und Rouhani gemeinsam zu Abend essen.

Erdogan ist erbittertet Gegner Assads

Putin und Rouhani sind die beiden wesentlichen Unterstützer der Regierung des syrischen Präsidenten Bashar al-Assad. Erdogan ist einer der erbittertsten Gegner Assads und fordert seit Jahren dessen Ablösung. Erst am Dienstag hatte Erdogan im Parlament in Ankara noch kritisiert: "Das Assad-Regime, an dessen Händen das Blut von Hunderttausenden seiner Bürger klebt, ist immer noch an der Macht."

(APA/dpa)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 26.02.2021 um 12:19 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/putin-beraet-mit-erdogan-und-rohani-ueber-frieden-in-syrien-57427534

Kommentare

Mehr zum Thema