Jetzt Live
Startseite Welt
Gedenken an Elizabeth II.

So trauert die Londoner Bevölkerung um die Queen

Unzählige Menschen vor Buckingham Palast

In Großbritannien sind nach dem Tod von Königin Elizabeth II. am Freitag zahlreiche offizielle Trauerbekundungen geplant. Unzählige Menschen säumen seit den Abendstunden den Buckingham Palast in London.

An der Londoner St. Paul's-Kathedrale und der Westminster Abbey sowie an Schloss Windsor rund 40 Kilometer westlich von London, wo die Queen zuletzt überwiegend lebte, sollen zu Mittag die Glocken läuten. Im Hyde Park soll es danach Kanonen-Salutschüsse geben.

König Charles III., symb_Charles, symb_King APA/AFP/Daniel LEAL
König Charles III. mit seiner Frau Camilla bei der Ankunft im Buckingham Palace.

Charles III. spricht erstmals als König

Die britische Königin Elizabeth II. ist tot. Auf die Queen folgt nun ihr Sohn König Charles III. Er hat seinen Sohn und Thronfolger William am Freitagabend zum neuen Prinzen von Wales ernannt. Die …

Im Parlament soll der verstorbenen Queen sowohl im Unter- als auch im Oberhaus gedacht werden. Der bisherige Thronfolger und neue König Charles III. und seine Frau Camilla wollen von Schloss Balmoral in Schottland, wo die Königin gestorben ist, nach London reisen. Am Nachmittag soll der König mit Premierministerin Liz Truss zusammentreffen. Eine Rede an die Nation von König Charles ist für den frühen Abend geplant, ebenso ein anschließender Gedenkgottesdienst in der St. Paul's Kathedrale.

Zahlreiche Menschen vor Buckingham Palace

Nach den besorgniserregenden Nachrichten über den Gesundheitszustand der britischen Königin Elizabeth II. hatten sich bereits am Donnerstag ab dem Nachmittag Menschen vor dem Buckingham-Palast in London versammelt. Am Abend erhielten sie schließlich die traurige Nachricht vom Tod der Queen. Die Flaggen am Palast wurden auf halbmast gesetzt, die Nationalhymne "God save the Queen" erklang, bei vielen flossen Tränen.

Londoner Taxler:innen säumen "The Mall"

Vor dem mehr als 800 Kilometer von Balmoral entfernten Buckingham-Palast standen in der Nacht trotz strömenden Regens unzählige Menschen. Sie legten Blumen und Kondolenzkarten nieder und stellten Kerzen auf. Unterdessen säumten rund 50 schwarze Taxis die Prachtstraße "The Mall" am Buckingham-Palast, um der Queen Tribut zu zollen. Auch am Freitag ist der Zustrom groß.

Sehenswürdigkeiten finster, Flagge auf halbmast

Aber nicht nur in Großbritannien, sondern auch in aller Welt zollen zahlreiche berühmte Bauwerke der Queen Tribut. So war der Eiffelturm in Paris in der Nacht unbeleuchtet, das Empire State Building in New York leuchtete in glitzerndem Lila. In Wien wurde als Zeichen des Respekts gegenüber der Queen die österreichische Flagge vor dem Bundeskanzleramt auf halbmast gesetzt.

(Quelle: APA/SALZBURG24)

Aufgerufen am 28.11.2022 um 08:33 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/queen-elizabeth-ii-ist-tot-so-trauert-london-126791455

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema