Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Queen lobt "Selbstlosigkeit" von Ebola-Helfern

Queen Elizabeth II. will in ihrer Weihnachtsansprache den mutigen Einsatz von medizinischen Helfern im Kampf gegen die Ebola-Epidemie in Westafrika würdigen. Sie sei "zutiefst berührt" angesichts der "Selbstlosigkeit", mit der Hilfspersonal und Freiwillige sich um Opfer von Konflikten oder Krankheiten wie Ebola kümmerten, hieß es in der Ansprache, aus der Auszüge veröffentlicht wurden.

Der Einsatz geschehe oft unter "hohem persönlichem Risiko". Die Queen hält ihre Ansprache am Donnerstagnachmittag. Pfleger und Ärzte, die sich in den westafrikanischen Staaten um Ebola-Patienten kümmern, sind selbst einer hohen Ansteckungsgefahr ausgesetzt. Hunderte von ihnen starben bereits selbst an dem Virus. Ein britischer Pfleger, der die Erkrankung überlebt hat, soll am Donnerstag nach der Ansprache der Queen die sogenannte Alternative Weihnachtsbotschaft verkünden, die seit Jahren Tradition hat.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 10.04.2021 um 01:33 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/queen-lobt-selbstlosigkeit-von-ebola-helfern-46233595

Kommentare

Mehr zum Thema