Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Queensland bereitete sich auf Zyklon "Ita" vor

Die Bevölkerung der Nordspitze Australiens bereitet sich auf den vermutlich heftigsten Wirbelsturm seit 2011 vor. Nach Angaben des australischen Wetterdienstes dürfte Zyklon "Ita" am späten Freitag mit Windböen von bis zu 285 Stundenkilometern in der Gegend von Cairns die Ostküste von Queensland erreichen. Der Sturm wurde auf die höchste Kategorie fünf hochgestuft.

Queenslands Regierungschef Campbell Newman kürzte seine Asienreise ab und reiste in seine Heimat zurück. Er warnte, rund 9.000 Menschen in der wenig bevölkerten Region könnten von Sturm "Ita" und möglichen Sturmfluten betroffen sein. Besondere Sorge bereiten dem Premier nach eigenen Angaben die vielen Camper am Great Barrier Reef, sie sollten möglicherweise per Hubschrauber gewarnt werden.

Während der wärmeren Monate kommt es im Norden und Westen Australiens immer wieder zu Wirbelstürmen. Vor drei Jahren richtete der Jahrhundert-Zyklon "Yasi" vor allem in Queensland schwere Schäden an. "Ita" allerdings dürfte wesentlich kleiner ausfallen als "Yasi", dessen Ausläufer bis zu 500 Kilometer erreichten.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.02.2021 um 07:51 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/queensland-bereitete-sich-auf-zyklon-ita-vor-45071845

Kommentare

Mehr zum Thema