Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Regierungsgegner blockieren Straßen in Budapest

Ungarische Gewerkschaftsaktivisten und andere Regierungsgegner haben mehrere wichtige Autobahneinfahrten und Verkehrsadern im Großraum Budapest blockiert. Sie protestierten damit gegen die Annahme des Budgets für 2015 im Parlament. Die Mehrheit der von Ministerpräsident Viktor Orban geführten nationalkonservativen Partei Fidesz wollte das Budget am Montag beschließen.

Einige Dutzend Aktivisten blockierten die für die Abgeordneten reservierte Tiefgarage unter dem Parlamentsgebäude. Auch andernorts gab es Proteste. 

Landesweit wurden an insgesamt 43 Stellen wichtige Straßen meist halbseitig blockiert, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur MTI unter Berufung auf die Polizei. Es kam zu langen Staus im morgendlichen Berufsverkehr. Die Demonstranten protestierten unter anderem gegen Streichungen von Sozialhilfen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 14.04.2021 um 02:14 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/regierungsgegner-blockieren-strassen-in-budapest-46189810

Kommentare

Mehr zum Thema