Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Regionaler Drogenring in Tirol ausgehoben

Die Suchtmittel wurden größtenteils in Deutschland erworben Salzburg24
Die Suchtmittel wurden größtenteils in Deutschland erworben

Im Tiroler Außerfern ist ein regionaler Drogenring ausgehoben worden, dem laut ersten Ermittlungen nicht weniger als 35 Männer und Frauen zwischen 17 und 36 Jahren angehörten. Nach Angaben der Polizei in Grän versorgten drei Personen dabei die übrigen seit Anfang 2014 mit Marihuana, Haschisch und Amphetaminen.

Die Beschuldigten stammen vorwiegend aus Österreich und Deutschland. Die Suchtmittel wurden größtenteils in Deutschland erworben. Ein geringer Teil konnte bei mehreren Hausdurchsuchungen sichergestellt werden. Die Beteiligten wurden nach umfangreichen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Innsbruck nach dem Suchtmittelgesetz angezeigt.

Aufgerufen am 23.02.2019 um 06:05 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/regionaler-drogenring-in-tirol-ausgehoben-53505376

Kommentare

Mehr zum Thema