Jetzt Live
Startseite Welt
Ukraine-Krieg, Woche 19

Russische Truppen rücken Richtung Slowjansk vor

Stützpunkt von ukrainischer Verteidigung im Visier

Nach der Einnahme der einstigen Großstadt Lyssytschansk im Osten der Ukraine rücken die russischen Truppen auf das nächste Ziel vor, den Ballungsraum um Slowjansk. „In Richtung Slowjansk versuchen die Russen, die Kontrolle über die Ortschaften Bohorodytschne, Dolyna und Masaniwka herzustellen“, teilte der ukrainische Generalstab am Montag mit.

Die drei Ortschaften liegen weniger als 20 Kilometer im Norden und Nordosten von Slowjansk, südlich des Flusses Siwerskyj Donez.

Russische Truppen visieren weitere Ortschaften an

Von Osten her haben die russischen Truppen nach diesen Angaben ebenfalls den Siwerskyj Donez überquert, der in der Region in einem Bogen verläuft. Dort versuche der Feind, die ukrainischen Kräfte auf eine neue Verteidigungslinie zwischen Siwersk, Soledar und Bachmut zurückzudrängen, hieß es in dem Lagebericht. Diese drei Städte liegen etwa 30 bis 40 Kilometer östlich vom Ballungsraum Slowjansk-Kramatorsk, der als Hauptquartier der ukrainischen Verteidigungskräfte im Donbass gilt.

Ukrainer leisten noch immer Widerstand in Lyssytschansk
Smoke billows over the oil refinery outside the town of Lysychansk on June 23, 2022, amid Russia's military invasion launched on Ukraine. - On the road between the towns of Siversk and Bakhmut, AFP journalist witnessed several shellings on the route, which is now the main itinerary being used to reach the city of Lysychansk, since a highway has long been under shelling. Driving out of the devastated eastern Ukrainian city of Lysychansk on June 23, the journalists twice had to jump out of cars and lie on the ground as Russian forces shelled the city's main supply road. The three shelling incidents they witnessed took place on a stretch of road approximately 5 kilometres (3 miles) long. (Photo by Anatolii Stepanov / AFP)

Moskau vermeldet völlige Kontrolle über Luhansk

Die ukrainischen Streitkräfte mussten nach eigenen Angaben aus der Stadt Lyssytschansk abziehen. Eine weitere Verteidigung der Stadt hätte fatale Konsequenzen gehabt, teilte die Militärführung der …

 Russland nimmt Lyssytschansk ein

An anderen Frontabschnitten, sowohl im Norden um die Millionenstadt Charkiw als auch im Süden in den Schwarzmeerregionen Saporischschja, Cherson und Mykolajiw gab es nach ukrainischen Angaben trotz schwerer Artilleriegefechte keine nennenswerten Truppenbewegungen. Unabhängig lassen sich die Angaben nicht überprüfen. Russland hatte am Sonntag nach wochenlangen Kämpfen erklärt, die Stadt Lyssytschansk eingenommen zu haben. Die Ukraine bestätigte am Abend, dass sich ihre dortigen Truppen zurückziehen.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 18.08.2022 um 12:38 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/russische-truppen-ruecken-richtung-slowjansk-vor-123724177

Kommentare

Mehr zum Thema