Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Russland nimmt Waschmittel westlicher Hersteller aus Regalen

Die russische Verbraucherschutzbehörde hat den Handel angewiesen, Waschmittel von Henkel, Procter&Gamble, Colgate-Palmolive und Clorox aus den Regalen zu nehmen. Einige Produkte dieser Unternehmen entsprächen nicht den russischen Gesundheitsvorschriften, begründete die Behörde ihre Entscheidung.

Die Europäische Union und die USA haben Wirtschaftssanktionen gegen Russland wegen dessen Ukraine-Politik verhängt. Russland reagiert mit Gegenmaßnahmen und hat unter anderem die Einfuhr bestimmter EU-Agrarprodukte mit der offiziellen Begründung des Konsumentenschutzes verboten. So könnte der nunmehrige Schritt auf den Sanktionen-Krieg zurückzuführen sein.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 19.04.2021 um 03:52 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/russland-nimmt-waschmittel-westlicher-hersteller-aus-regalen-48142642

Kommentare

Mehr zum Thema