Jetzt Live
Startseite Welt
Komplett eingestellt

Russland setzt wegen Coronavirus Flugbetrieb aus

Russische Bürger wergen heimgeholt

Ausreise-Willige haben nur noch am Donnerstag Zeit

Russland stellt den kompletten zivilen Flugverkehr ein. (ARCHIVBILD)

Die russische Regierung gab am Donnerstagfrüh auf ihrer Homepage bekannt, dass alle Linien- und Charterflüge von und nach Russland mit Freitag ausgesetzt werden. Fluglinien des Landes dürfen nur noch ins Ausland fliegen, um russische Bürger nach Hause zu bringen oder nach einer Sondergenehmigung der Regierung.

Russland stellt am Freitag den zivilen Flugverkehr ein. Die russische Regierung gab am Donnerstagfrüh auf ihrer Homepage bekannt, dass alle Linien- und Charterflüge von und nach Russland ausgesetzt werden. Fluglinien des Landes dürfen nur noch ins Ausland fliegen, um russische Bürger nach Hause zu bringen oder nach einer Sondergenehmigung der Regierung.

658 Corona-Kranke in Russland

Der Flugverkehr war zuletzt bereits deutlich zusammengestrichen worden. So flog die Fluggesellschaft Aeroflot lediglich noch Berlin an. In Russland haben sich nach offiziellen Angaben bisher (Stand vom Mittwoch) 658 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Das Virus war bisher bei drei gestorbenen Menschen nachgewiesen worden. Wladimir Putin hatte die kommende Woche als arbeitsfrei erklärt, um die Ausbreitung der Lungenkrankheit einzudämmen.

(Quelle: Apa/Ag.)

Aufgerufen am 09.04.2020 um 01:53 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/russland-setzt-wegen-coronavirus-flugbetrieb-aus-85405000

Kommentare

Mehr zum Thema