Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Salzburger Pensionist stürzte in einen Bach

Ein Pensionist ist am Dienstag bei Arbeiten an seinem Carport in St. Koloman (Bezirk Hallein) auf dem vereisten Boden ausgerutscht und zweieinhalb Meter tief in ein Bachbett gestürzt. Der 73-jährige Einheimische blieb verletzt in dem rund 30 Zentimeter tiefen Wasser liegen. Er wurde von Einsatzkräften mit einer Trage aus dem Bach geborgen.

Laut Polizei erlitt der Mann Verletzungen an den Beinen und an der Hüfte. Er wurde mit dem Hubschrauber in das Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht. Der Unfall ereignete sich gegen 11.45 Uhr, als der Pensionist einige Bretter am Carport montierte. Im Einsatz standen Mitglieder der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr, des Roten Kreuzes und der Polizei.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.04.2021 um 09:13 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/salzburger-pensionist-stuerzte-in-einen-bach-46231210

Kommentare

Mehr zum Thema