Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Sammlung von Nelson Rockefeller wird versteigert

Die Kunstsammlung des früheren US-Vizepräsidenten Nelson Rockefeller (1908-1979) wird in New York versteigert. Unter anderem stehen Gemälde, Schmuck, Porzellan und Möbel von Rockefeller und seiner Frau Happy (1926-2015) ab November bei mehreren Versteigerungen zum Verkauf, wie das Auktionshaus Sotheby's am Montag (Ortszeit) in New York mitteilte.

Der Republikaner Rockefeller war von 1974 bis 1977 Vizepräsident unter US-Präsident Gerald Ford. Im Mai hat die Kunstsammlung von Nelson Rockefellers Bruder, David Rockefeller (1915-2017), und dessen Frau Peggy 833 Millionen Dollar (etwa 697 Millionen Euro) eingebracht. Sie wurde damit zur bisher teuersten versteigerten Privatkollektion.

Nelson und David Rockefeller waren beide Enkel des legendären Ölmagnaten John D. Rockefeller (1839-1937). Ihr Vater war dessen einziger Sohn und Mutter Abby eine Kunstmäzenin, die das Museum of Modern Art in New York mitgründete.

(APA)

Aufgerufen am 12.12.2018 um 05:27 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/sammlung-von-nelson-rockefeller-wird-versteigert-60278779

Kommentare

Mehr zum Thema