Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Schnee sorgte für Glätte auf Salzburgs Straßen

Jetzt müssen Autos wirklich winterfit sein APA (Fohringer)
Jetzt müssen Autos wirklich winterfit sein

Schneefälle haben in der Nacht auf Samstag und in der Früh zu Behinderungen auf Österreichs Straßen geführt, berichtete der ÖAMTC. Auf den glatten Fahrbahnen ereigneten sich Unfälle und Schwerfahrzeuge blieben hängen. In Salzburg kam es auf der A10 zu einem Unfall.

Auch auf Autobahnen herrschten teilweise tiefwinterliche Bedingungen. Zu Unfällen kam es unter anderem auf der A1 im oberösterreichischem Seengebiet und auf der Tauern Autobahn (A10) bei Kuchl.

Lkw bleiben auf glatter Straße hängen

Auf den glatten Fahrbahnen blieben nach Informationen des Clubs auch immer wieder Lkw hängen: So musste etwa die Süd Autobahn (A2) in Kärnten zwischen Griffen und St. Andrä und in der Steiermark auf Höhe der Raststätte Arnwiesen in der Nacht für Bergungsarbeiten gesperrt werden. Die A8-Abfahrt zur Raststation Aisterheim war in den Morgenstunden durch einen Lkw blockiert.

Lawinenabgang in Tirol

Bereits am Freitagnachmittag ging über der Hahntennjoch Straße in Tirol zwischen Pfafflar und der Passhöhe eine Lawine ab. Wie lange die Verbindung zwischen dem Oberen Inntal und dem Lechtal gesperrt bleibt, war Samstagvormittag noch ungewiss.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 01.03.2021 um 12:15 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/schnee-sorgte-fuer-glaette-auf-salzburgs-strassen-57539833

Kommentare

Mehr zum Thema