Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Sieben Extremisten bei US-Drohnenangriffen getötet

Bei zwei mutmaßlichen US-Drohnenangriffen in Nordwesten Pakistans sind am Freitag mindestens sieben Extremisten getötet worden. Ein Vertreter des pakistanischen Geheimdienstes sagte, Ziel der Luftschläge in der entlegenen Region Nord-Waziristan seien Verstecke der radikalislamischen Taliban gewesen.

Pakistan hat sein Vorgehen gegen die Taliban verschärft, nachdem die Extremisten bei einem Angriff auf eine Schule in der Stadt Peshawar mehr als 140 Kinder getötet hatten. Drohnenangriffe der USA stoßen in Pakistan auf scharfe Kritik. Die dortige Regierung spricht sich offiziell dagegen aus, obwohl in den vergangenen Jahren viele hochrangige Taliban-Vertreter durch solche Attacken getötet wurden. Die US-Regierung äußert sich in der Regel nicht öffentlich zu ihrer Drohnenpolitik in Pakistan.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.05.2021 um 09:14 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/sieben-extremisten-bei-us-drohnenangriffen-getoetet-46236331

Kommentare

Mehr zum Thema