Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Sieben Tote bei Bergbauunglück in Ostukraine

Bei einer schweren Explosion in einem Kohlebergbau sind im Osten der Ukraine mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen. Bei den Arbeiten im Skotschinski-Schacht in Donezk in rund 1.300 Metern Tiefe habe sich am Freitagmorgen ein hochexplosives Gasgemisch entzündet und die Männer in den Tod gerissen, teilten die Behörden mit.

Energieminister Juri Prodan nannte Verstöße gegen elementare Sicherheitsvorschriften als Ursache. Die Bergbauregion gehört wegen rückständiger Fördertechnik und extremen Tiefen zu den gefährlichsten der Welt. Behörden wiesen an, die Arbeit in dem Schacht vorläufig einzustellen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.02.2021 um 04:27 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/sieben-tote-bei-bergbauunglueck-in-ostukraine-45076246

Kommentare

Mehr zum Thema