Jetzt Live
Startseite Welt
PR-Gag beim Song Contest?

Madonna singt bei ESC-Finale

Madonna AFP
Madonna bei einer Veranstaltung im Jahr 2016.

Madonna tritt nach Angaben einer britischen PR-Firma beim Finale des Eurovision Song Contest (ESC) in Tel Aviv am 18. Mai auf. Der Popstar werde zwei Stücke präsentieren, einen bekannten Hit und ein Stück von ihrem anstehenden Album.

Die Europäische Rundfunkunion (EBU) als Veranstalter bestätigte den Auftritt in der israelischen Küstenstadt auf dpa-Nachfrage zunächst nicht. Die PR-Firma Number 10 strategies vertritt demnach den israelisch-kanadischen Geschäftsmann Sylvan Adams, der Madonna zu dem Auftritt eingeladen habe.

 

Über 1 Million Euro für Madonna?

Adams werde auch die gesamten Kosten für den Auftritt tragen - schätzungsweise rund 1,3 Millionen Dollar (umgerechnet rund 1,15 Millionen Euro), teilte die Firma mit. Madonna (60) werde von rund 65 Crewmitgliedern begleitet, darunter Dutzende Tänzer.

64. Song Contest in Israel

Im Mai 2018 hatte Netta Barzilai ("Toy") den ESC in Portugal für Israel gewonnen. Daher wird der Wettbewerb dieses Jahr in Tel Aviv ausgetragen - die Halbfinali sind am 14. und 16. Mai, das große Finale dann am 18. Mai. Österreichs heurige Song-Contest-Hoffnung Paenda startet am 16. Mai mit Startplatz 9.

(APA)

Aufgerufen am 18.04.2019 um 05:20 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/song-contest-madonna-tritt-offenbar-bei-finale-auf-68529211

Kommentare

Mehr zum Thema