Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Spätester Frosttag der Geschichte in Tirol

Kein Frosttag im Herbst in Innsbruck gemessen Salzburg24
Kein Frosttag im Herbst in Innsbruck gemessen

Die Wetterstation Innsbruck-Universität der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) wartet mit einem Rekord auf: dem spätesten ersten Frosttag an der Wetterstation seit Beginn der Messungen im Jahr 1877. Nach einem frostfreien Herbst habe man am Mittwoch mit minus zwei Grad dort erstmals eine Temperatur unter null Grad gemessen, teilten die Wetterexperten der APA mit.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.04.2021 um 10:25 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/spaetester-frosttag-der-geschichte-in-tirol-46167070

Kommentare

Mehr zum Thema