Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Steirer erlitt bei Chemieunfall schwere Verbrennungen

Schwerer Unfall an der Technischen Universität Graz Salzburg24
Schwerer Unfall an der Technischen Universität Graz

Ein 24 Jahre alter Angestellter der Technischen Universität Graz ist am Freitag bei einem Arbeitsunfall schwer verletzt worden. Laut Polizei wollte der Mann Kalium vernichten, als es zu einer chemischen Reaktion mit einem Lösungsmittel kam und eine Stichflamme in die Höhe fuhr. Der 24-Jährige erlitt schwere Verbrennungen im Gesicht und am Oberkörper.

Kollegen brachten den Mann in eine sogenannte "Notdusche", um den Brand einzudämmen. Mit einem Feuerlöscher wurde der Brandherd erfolgreich bekämpft. Der Schwerverletzte wurde im Landeskrankenhaus Graz stationär aufgenommen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.04.2021 um 01:24 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/steirer-erlitt-bei-chemieunfall-schwere-verbrennungen-48206365

Kommentare

Mehr zum Thema