Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Steirische Asylunterkunft: Fünfjährige stürzte aus 1. Stock

Das Mädchen wurde per Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Neumayr/Archiv
Das Mädchen wurde per Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Ein fünfjähriges Mädchen ist am Montagnachmittag aus dem Fenster des ersten Stocks einer Asylwerberunterkunft im Bezirk Weiz gestürzt. Die 40-jährige Mutter war zu dieser Zeit im selben Raum mit der Essenszubereitung beschäftigt. Das schwer verletzte Kind musste mit dem Hubschrauber ins LKH Graz gebracht werden.

Das fünfjährige syrische Mädchen dürfte laut Mitteilung der Landespolizeidirektion Steiermark selbst einen Sessel zum geöffneten Fenster der Unterkunft geschoben haben.

Fünfjährige stürzt in Weiz vier Meter ab

Nachdem es auf die Sitzgelegenheit geklettert war, dürfte es zu dem rund vier Meter tiefen Sturz gekommen sein.

Laut Auskunft der behandelnden Ärzte vom Dienstag trug das Kind einen komplizierten Ellbogenbruch davon und musste operiert werden. Dienstagvormittag befand es sich bereits auf der Normalstation.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 23.09.2021 um 02:18 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/steirische-asylunterkunft-fuenfjaehrige-stuerzte-aus-1-stock-52251163

Kommentare

Mehr zum Thema