Jetzt Live
Startseite Welt
"Stone of Scone"

Sagenumwobener Stein bei Charles' Krönung

Schottland leiht Briten "Schicksalsstein"

Meldungsliste(1)(13).jpg ASSOCITAED PRESS
Der "Stone of Scone" soll bei der Krönung von König Charles III. zum Einsatz kommen. (ARCHIVBILD)

Ein sagenumwobener Stein, bekannt als "Schicksalsstein", soll bei der Krönung von König Charles III. wieder zum Einsatz kommen.

Der 150 Kilo schwere Stein ist bekannt als "Schicksalsstein" oder Stone of Scone, benannt nach einem kleinen schottischen Ort. Jahrhunderte war er aber vor allem ein Stein des Anstoßes zwischen Schottland und England. Die Engländer raubten den rechteckigen, etwa 66 mal 28 Zentimeter großen Sandstein nach einer 1296 gewonnen Schlacht und brachten ihn nach London.

Schicksalsstein in Edinburgh ausgestellt

Er blieb dort mit einer kurzen Unterbrechung 700 Jahre, bis die Engländer ihn 1996 in einer feierlichen Zeremonie an Schottland zurückgaben. Er ist seitdem im Schloss von Edinburgh ausgestellt. Schottland werde den Stein zur Krönung nach London ausleihen, bestätigte eine Sprecherin der Gesellschaft für historische Stätten in Schottland am Sonntag.

Meldungsliste(1)(13).jpg ASSOCITAED PRESS
Der "Stone of Scone" soll bei der Krönung von König Charles III. zum Einsatz kommen. (ARCHIVBILD)

Charles III. offiziell zum britischen König ernannt

Charles III. ist nun offiziell König. Ein eigens zusammengerufener Rat bestätigte den 73-jährigen Sohn von Königin Elizabeth II. am Samstag in London als britisches Staatsoberhaupt. Der neue König …

"Stone of Cone": Stein mit langer Geschichte

Bis 1292 war der Stein ein wichtiges Symbol bei Krönungsfeiern schottischer Könige. In London lag er hunderte Jahre unter dem Krönungsthron, auch, als die verstorbene Königin Elizabeth II. 1953 darauf Platz nahm. Nach der Legende diente er einst dem Enkel von Abraham als Kopfkissen. 1950 entwendeten Studenten den Stein aus der Westminster Abbey in London. Er wurde Monate später in einer mittelalterlichen Kirche in Schottland gefunden und zurückgebracht.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 06.10.2022 um 12:33 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/stone-of-scone-sagenumwobener-stein-bei-charles-kroenung-126888865

Kommentare

Moritz

Hallo Jochen, danke für den Hinweis. Er heißt natürlich "Stone of Scone", wir haben das ausgebessert. Viele Grüße aus der Redaktion, Moritz

JochenLindt

Liebe Redaktion, Stone of „Scone“ oder „ Cone“? Ihr verwendet beides im Artikel.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema