Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Sturm "Xavier": Berliner Polizei geht gegen Fake News vor

Umgestürzte Bäume blockierten zwar einige Straßen, die Schule fällt dennoch nicht aus. Matthias Bein/dpa-Zentralbild/dpa
Umgestürzte Bäume blockierten zwar einige Straßen, die Schule fällt dennoch nicht aus.

Eine Nachricht bei Twitter zum Sturm "Xavier" mit dem Logo der Polizei: "Heute dem 6.10.2017 Fällt in ganz Berlin die Schule und Arbeit aus". Die Ermittler machten am Donnerstag schnell klar, dass es sich um eine Fälschung handelt. "#Xavier sorgt nicht nur für Sturmschäden, sondern auch für #FakeNews", twitterte die Polizei.

Eine Polizeisprecherin sagte, die Polizei habe den Schülern nicht freigegeben - erst recht nicht "in schlechter Orthografie".

Es müsse geprüft werden, ob etwa wegen Urkundenfälschung ermittelt werde.
(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 15.12.2019 um 03:09 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/sturm-xavier-berliner-polizei-geht-gegen-fake-news-vor-57030025

Kommentare

Mehr zum Thema