Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Suche nach Elizabeth Gallagher erfolgreich: Die Weltreise kann beginnen!

Er hat übers Internet eine Elizabeth Gallagher gesucht – und gefunden. Die Rede ist von jenem 28-jährigen Kanadier, der über einen Monat lang eine Frau suchte, die ihn auf einer Weltreise begleiten würde. Einzige Auflage: Die Frau musste aus Kanada kommen und Elizabeth Gallagher heißen. Jetzt hat er seine „Ms. Right“ gefunden.

Der Trip soll großartig werden, heißt es, und natürlich rein platonisch.

Kanadier reservierte Tickets schon im März

Ursprünglich hatte der 28-jährige Jordan Axani aus Toronto seiner Verlobten eine Reise um die Welt geschenkt. Die Flugtickets dafür reservierte er schon im März. Dann ging die Beziehung jedoch in die Brüche. Da ihm eine Namensänderung zu teuer war, suchte er Ersatz für seine Ex-Freundin über das Onlinenetzwerk Reddit. Seine großzügige Offerte machte weltweit Schlagzeilen und so dauerte es nicht lange, bis Axani seine Reisbegleitung gefunden hatte, berichtet das people.com am Donnerstag. Die 23-jährige Studentin Elizabeth Quinn Gallagher darf sich nun auf einen einmaligen Trip freuen.

 

Reise mit Fremden "verrückt"

Am Anfang hätte sie schon gedacht, dass eine Reise mit einem Fremden etwas "verrückt" sei, sagte die Studentin. Sie habe aber gleich einen guten Draht zu ihrem Reisebegleiter gehabt, wird sie in Medien zitiert. Es habe ein stundenlanges Telefonat gegeben. Die 23-Jährige ist vergeben und plant mit ihrem derzeitigen Freund ein Haus zu kaufen. Ganz begeistert sei dieser von der Reise mit einem Fremden nicht gewesen, verrät Gallagher.

Tausende Anfragen

Auf Axanis Angebot meldeten sich tausende Interessentinnen. Darunter waren insgesamt tatsächlich 18 Kanadierinnen namens Elizabeth Gallagher.

Die Weltreise beginnt am 21. Dezember in New York. Auf dem Programm stehen unter anderem Mailand, Prag, Paris, Bangkok und Neu-Delhi. Am 8. Januar endet das Abenteuer in Toronto.

Axani will Menschen die Welt zeigen

Mittlerweile haben Axani und sein Bruder eine Organisation namens "A Ticket Forward" ins Leben rufen. Das Ziel: Menschen helfen, die die Welt sehen wollen, aber nicht das Geld dafür haben. Dafür nutzt der 28-Jährige jetzt auch seine Facebookseite.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.04.2021 um 01:12 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/suche-nach-elizabeth-gallagher-erfolgreich-die-weltreise-kann-beginnen-46203970

Kommentare

Mehr zum Thema