Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Südtirol gibt Murmeltiere zum Abschuss frei

Ein spezielles Gesetz erlaubt eine Regulation des Murmeltierbestandes Salzburg24
Ein spezielles Gesetz erlaubt eine Regulation des Murmeltierbestandes

Das Land Südtirol gibt erneut Murmeltiere zum Abschuss frei. Laut einem vom zuständigen Landesrat Arnold Schuler (SVP) unterzeichneten Dekret können 958 Exemplare in diesem Jahr gejagt werden. Das entspricht drei Prozent der Gesamtpopulation von 31.710 Stück in den 40 Jagdrevieren.

Im Vergleich dazu wurden im vergangenen Jahr bei einer Freigabe von 944 Stück 657 Murmeltiere effektiv abgeschossen. Derzeit bewegen sich schätzungsweise 50.000 Murmeltiere auf rund 75.000 Hektar Fläche in Südtirol. Die Murmeltierregulierung soll verhindern, dass die Pflege der Almwirtschaft aufgegeben wird, hieß es.

Das Murmeltier zählt in Südtirol eigentlich zu den nicht jagdbaren Tieren, da Italien die Tiere bei den geschützten Wildarten listet. Unter strengen Voraussetzungen ermöglicht aber das italienische Jagdrahmengesetz eine Regulation des Bestandes.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.04.2021 um 08:50 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/suedtirol-gibt-murmeltiere-zum-abschuss-frei-48357208

Kommentare

Mehr zum Thema