Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Teils eingestürztes Wiener Haus wieder benutzbar

Keine Gefahr mehr Salzburg24
Keine Gefahr mehr

Ein Haus, das auf der (äußeren) Mariahilfer Straße 178 in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus vor knapp zwei Wochen teilweise eingestürzt ist, kann wieder benutzt werden. Das teilte der Magistrat der Stadt am Donnerstagabend mit. Das Objekt sei aus behördlicher Sicht wieder zur Nutzung freigegeben worden.

Die entsprechenden Unterlagen, Befunde, Berechnungen, Abnahmeprotokoll und Fotodokumentation, wurden am späten Nachmittag der Behörde vorgelegt. Das Gebäude war am 6. Dezember teilweise eingestürzt und musste von der Feuerwehr evakuiert werden. Fünf Bewohner wurden unverletzt in Sicherheit gebracht, die Umgebung großräumig gesperrt.

Eine Hausbewohnerin hatte damals Risse entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Von den Experten wurde die Situation als gefährlich eingeschätzt und die fünf anwesenden Bewohner sowie zwei Katzen in Sicherheit gebracht. Unmittelbar darauf stürzte eine der drei Stiegen ein, ebenso ein Teil der Außenmauer im Innenhof.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.04.2021 um 04:35 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/teils-eingestuerztes-wiener-haus-wieder-benutzbar-46206724

Kommentare

Mehr zum Thema