Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Terrorismus-Anklage gegen bosnischen Islamisten

In Sarajevo ist am Donnerstag Anklage wegen Terrorismus gegen den im September festgenommene Anführer der Wahhabiten in Bosnien, Husein Bilal Bosnic, erhoben worden. Dem 42-jährigen Mann wird vorgeworfen, öffentlich zu terroristischen Aktivitäten aufgerufen und Freischärler für die Terrorgruppe Islamischer Staat (IS) in Syrien und im Irak angeheuert zu haben.

Bosnic habe 2013 und 2014 andere Personen öffentlich aufgefordert, sich Terrororganisationen anzuschließen, hieß es in der Anklage laut Medienberichten aus Sarajevo. Bosnic war am 3. September gemeinsam mit weiteren 15 Personen festgenommen worden.

Bosnische Medien hatten Ende November den Hauptverdächtigen aus einer Gruppe mutmaßlicher Jihadisten, die bei einer Großrazzia in Wien, Graz und Linz festgenommenen wurden, mit Bosnic in Verbindung gebracht. Demnach soll der Prediger Mirsad O. alias Ebu Tejma Kontakte zu dem Wahhabiten-Anführer unterhalten haben.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 10.04.2021 um 02:43 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/terrorismus-anklage-gegen-bosnischen-islamisten-46235836

Kommentare

Mehr zum Thema