Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Tödlicher Verkehrsunfall im Ötztal

Beim Lenker konnte nur noch der Tod festgestellt werden APA (Webpic)
Beim Lenker konnte nur noch der Tod festgestellt werden

Bei einem Verkehrsunfall im Tiroler Ötztal ist in der Nacht auf Sonntag eine Person ums Leben gekommen. Eine Polizeistreife hatte gegen 5.30 Uhr bei Sölden auf der B 186 Ötztalstraße ungewöhnliche Fahrzeugspuren bemerkt und in der Folge am Ufer der Ötztaler Ache das Unfallfahrzeug entdeckt. Beim Lenker konnte nur noch der Tod festgestellt werden.

Um 5.55 Uhr wurden von der Leitstelle Tirol die Einsatzkräfte alarmiert und eine Suchaktion eingeleitet, da vorerst nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich weitere Personen in dem Fahrzeug befanden.

Die Identität des Unfalllenkers war, wie auch der Unfallhergang, zunächst noch ungeklärt. Das Fahrzeug trug deutsche Kennzeichen. Da es bereits mit Schnee bedeckt war, geht die Polizei davon aus, dass sich der Unfall bereits zwei oder mehr Stunden zuvor ereignet hatte. In der Nacht hatte Schneefall eingesetzt, die Straßen zum Teil eisig gewesen.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 22.04.2021 um 08:39 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/toedlicher-verkehrsunfall-im-oetztal-60479797

Kommentare

Mehr zum Thema