Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Trump beriet sich mit Xi wegen Handelsstreits

US-Präsident Trump sprach von einem "sehr guten Gespräch" APA (AFP)
US-Präsident Trump sprach von einem "sehr guten Gespräch"

Im amerikanisch-chinesischen Handelskrieg könnten die beiden Staatsoberhäupter Donald Trump und Xi Jinping am Rande des G-20-Gipfels Ende November in Argentinien zusammenkommen. Die Diskussionen über Handel und andere Themen "gehen gut voran, es sind Treffen beim G-20-Gipfel in Argentinien geplant", schrieb Trump auf Twitter. Zuvor habe er ein "langes und sehr gutes Gespräch" mit Xi geführt.

Die beiden größten Volkswirtschaften der Welt überziehen sich seit Monaten mit gegenseitigen Strafzöllen im Milliardenvolumen. Internationale Experten befürchten wegen des Handelskonfliktes negative Auswirkungen auf die Weltwirtschaft.

Die USA erheben inzwischen Straf- und Sonderzölle auf Warenimporte aus China im Volumen von mehr als 250 Milliarden Dollar. Das sind die Hälfte aller US-Importe aus dem Exportland China. China hat sich unter anderem mit Zöllen auf Importe aus den USA, vor allem im Agrarsektor, zur Wehr gesetzt.

(APA/dpa)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.04.2021 um 02:27 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/trump-beriet-sich-mit-xi-wegen-handelsstreits-60517012

Kommentare

Mehr zum Thema