Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Trump holte sich im Staat Washington weitere Delegierte

Gekürt wird der endgültige Präsidentschaftskandidat im Juli Salzburg24
Gekürt wird der endgültige Präsidentschaftskandidat im Juli

Der republikanische Präsidentschaftsbewerber Donald Trump hat sich bei einer Vorwahl im US-Staat Washington weitere Delegierte für den Nominierungsparteitag im Juli geholt. Trump gewann die Vorwahl nach Auszählung von 68 Prozent der Stimmen voraussichtlich mit 76 Prozent der Stimmen, berichtete der Fernsehsender CNN unter Berufung auf Hochrechnungen.

Trump ist nach Vorwahlen in vielen US-Staaten in den vergangenen Monaten bei den Republikanern als einziger Kandidat noch im Rennen. Gekürt wird der endgültige Präsidentschaftskandidat bei einem Parteikonvent im Juli. Es ist davon auszugehen, dass Trump bei weiteren Vorwahlen am 7. Juni die Marke von 1.237 Delegiertenstimmen für seine Nominierung problemlos überspringt.

Unterdessen kam es in Albuquerque im Staat New Mexico am Dienstagabend bei Protesten gegen eine Trump-Veranstaltung zu Zwischenfällen. Einige Demonstranten hätten einige Feuer angezündet und Steine geworfen, berichtete CNN unter Berufung auf die Polizei. Die Protestierenden versuchten auch, das Tagungszentrum der Republikaner zu stürmen. Trump trat in Albuquerque vor rund 4.000 Menschen auf. Er wurde laut einem Bericht des "Albuquerque Journal" häufig von Protestrufen unterbrochen. Die Polizei hinderte mit Pfefferspray und Rauchbomben die gewalttätigen Demonstranten außerhalb des Tagungszentrums daran, in das Gebäude einzudringen.

In New Mexico gibt es einen überdurchschnittlich hohen Anteil von Gegnern Trumps. Der republikanische Bewerber für das höchste Staatsamt hatte angeregt, an der Grenze nach Mexiko eine Mauer hochzuziehen, mexikanische Einwanderer hatte er als Vergewaltiger und Drogenhändler verdächtigt. Ferner schlug er vor, rund elf Millionen illegale Einwanderer, die keine offiziellen Aufenthaltstitel haben, des Landes zu verweisen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 26.09.2021 um 08:30 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/trump-holte-sich-im-staat-washington-weitere-delegierte-52261471

Kommentare

Mehr zum Thema