Jetzt Live
Startseite Welt
Laut Betreiber

AKW Saporischschja "komplett" vom Stromnetz genommen

Letzte Reaktoren stehen still

Meldungsliste(3)_0.jpg APA/AFP/ZAPORIZHZHIA NUCLEAR AUTHORITY/Laurent
Das AKW in Saporischschja. (ARCHIVBILD)

Das von der russischen Armee kontrollierte Atomkraftwerk in Saporischschja ist nach Angaben des Betreibers am Donnerstag vollständig vom ukrainischen Stromnetz abgekoppelt worden.

Wie die ukrainische Betreibergesellschaft Energoatom mitteilte, wurden die beiden zuletzt noch arbeitenden Reaktoren der Anlage vom Netz genommen. Dies sei "das erste Mal in der Geschichte der Anlage" geschehen. Grund seien Brandschäden an Stromleitungen. Es werde daran gearbeitet, die beiden Reaktoren wieder an das Netz anzuschließen, teilte Energoatom mit. Das Sicherheitssystem des AKW funktioniere.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 26.09.2022 um 11:58 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/ukraine-krieg-akw-saporischschja-komplett-vom-stromnetz-genommen-126146662

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema