Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Verdächtiger in Herne festgenommen und weitere Leichen gefunden

Der mutmaßliche Mörder soll den Hinweis zu den weiteren Leichen gegeben haben. APA/dpa/Marcel Kusch
Der mutmaßliche Mörder soll den Hinweis zu den weiteren Leichen gegeben haben.

Im Zusammenhang mit dem Mord an einem neunjährigen Buben in Herne hat es am Donnerstagabend eine Festnahme gegeben. Bei dem Festgenommenen handelt es sich um den Gesuchten Marcel H. 

Die Ermittler hatten nach dem 19-jährigen Marcel H. als mutmaßlichem Mörder gesucht. Polizeihubschrauber, Spürhunde und ein Großaufgebot waren im Einsatz.

Verdächtige stellt sich

Die Polizei machte zunächst keine Angaben über die Umstände der Festnahme in Herne. Nach Informationen der "Bild"-Zeitung soll sich der Verdächtige in einem Schnellimbiss in Herne gestellt haben. Mittlerweile ist bestätigt worden, dass es sich tatsächlich um Marcel H. handelt.

Nachbarsjungen womöglich erstochen

Der als Einzelgänger geltende H. steht im dringenden Verdacht, den neunjährigen Nachbarsjungen am Montagabend im Keller eines Reihenhauses in Herne erstochen zu haben. Nach der Bluttat soll er Suizidabsichten angedeutet haben. Bei der Polizei gingen mehr als 1.400 Hinweise zum Aufenthaltsort des Gesuchten ein.

Weitere Leichen entdeckt

In einer Wohnung in Herne ist eine weitere Leichen gefunden worden. Wie die Polizei in Dortmund am Donnerstagabend sagte, gab der Festgenommene selbst den Hinweis auf die Wohnung.

Demnach hatte der Mann sich zuvor in einem Imbiss in Herne als der Gesuchte Marcel H. bezeichnet, woraufhin die Polizei gerufen wurde und er festgenommen wurde.

(APA)

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.05.2021 um 05:50 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/verdaechtiger-in-herne-festgenommen-und-weitere-leichen-gefunden-55373335

Kommentare

Mehr zum Thema