Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Vergewaltigern in Mumbai droht Todesstrafe

Den Vergewaltigern einer Fotografin im indischen Mumbai droht die Todesstrafe. Ein Gericht habe drei der vier Männer am Donnerstag der wiederholten Vergewaltigung schuldig gesprochen, berichtete der indische Nachrichtensender NDTV. Das Strafmaß wird später erwartet.

Sollten die Männer die Höchststrafe erhalten, wäre es laut dem Sender das erste Mal seit der Verschärfung der Gesetze vor einem Jahr, dass Täter wegen mehrfacher Vergewaltigung zum Tode verurteilt werden. Die 23 Jahre alte Foto-Journalistin war im August in einer Fabrikruine im Zentrum Mumbais angegriffen worden. Das Verbrechen an der jungen Inderin hatte heftige Proteste ausgelöst.

Im Dezember 2012 war eine Frau in Delhi bei einer Gruppenvergewaltigung so stark verletzt worden, dass sie wenig später starb. Der Fall hatte die Verschärfung der Gesetze ausgelöst.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 01.03.2021 um 12:12 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/vergewaltigern-in-mumbai-droht-todesstrafe-45042340

Kommentare

Mehr zum Thema