Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Verletzte nach Brand in Innsbrucker Justizanstalt

Ein Brand in einer Zelle in der Innsbrucker Justizanstalt hat am Samstag drei Verletzte gefordert. Wie die Polizei mitteilte, soll ein 18-jähriger Insasse in seiner Gefängniszelle eine Matratze angezündet haben. Das Feuer konnte innerhalb kurzer Zeit gelöscht werden. Zwei Justizwachebeamte und der 18-Jährige erlitten eine Rauchgasvergiftung.

Alle drei wurden in die Innsbrucker Klinik eingeliefert und medizinisch versorgt. Der Brand war gegen 13.30 Uhr ausgebrochen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 09.05.2021 um 12:56 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/verletzte-nach-brand-in-innsbrucker-justizanstalt-46215817

Kommentare

Mehr zum Thema