Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Verschwinden Khashoggis: Saudi-Arabien weist Vorwürfe zurück

Seine Verlobte befürchtet, Khashoggi ist entführt worden APA (AFP)
Seine Verlobte befürchtet, Khashoggi ist entführt worden

Saudi-Arabien weist den Verdacht zurück, der Regierungskritiker Jamal Khashoggi sei im saudi-arabischen Konsulat in Istanbul entführt worden. Khashoggi sei verschwunden, nachdem er das Konsulat am Mittwoch verlassen habe, meldete die staatliche saudische Nachrichtenagentur SPA am Donnerstag. Khashoggi ist einer der bekanntesten Journalisten in Saudi-Arabien.

Seine Verlobte Hatice C. sowie Freunde hatten am Mittwoch Medien und Behörden alarmiert, weil Khashoggi nicht mehr aus dem Konsulat herausgekommen sei. Wie sein Freund Turan Kislakci der Deutschen Presse-Agentur sagte, hatte er dort Papiere abholen wollen. Seine Verlobte habe vor dem Haus gewartet.

Hatice C. sagte der türkischen Zeitung "Hürriyet" (Donnerstag), Khashoggi habe befürchtet, dass ihm im Konsulat etwas passieren könne. Vor Betreten des Hauses habe er ihr seine Telefone gegeben. Im Falle seines Verschwindens habe sie einen Berater des Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan, Yasin Aktay, anrufen sollen. "Ich glaube, er wurde von hier ins Ausland entführt", sagte sie.

Erdogans Berater Aktay sagte der "Hürriyet": "Es gibt Videoaufnahmen, wie er das Konsulat betritt, aber nicht, wie er es verlässt. Unsere Polizei untersucht den Fall." Der Sprecher des türkischen Präsidenten, Ibrahim Kalin, hatte Mittwochabend behauptet, dass Khashoggi "im Moment noch im saudi-arabischen Istanbuler Konsulat" sei.

Unterdessen hat das türkische Außenministerium den saudi-arabischen Botschafter einbestellt. Das berichteten die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu, die Zeitung "Hürriyet" und der Sender NTV am Donnerstag. Dies sei bereits am Vortag erfolgt.

Khashoggi lebt seit einiger Zeit im selbstgewählten Exil in den USA und der Türkei. Zwar strebt Kronprinz Mohammed bin Salman in Saudi-Arabien mit Reformen eine vorsichtige Öffnung der Gesellschaft an. Politisch aber lässt er weiter keinen Widerspruch zu und er hat viele Kritiker einsperren lassen.

(APA/dpa)

Aufgerufen am 10.12.2018 um 08:21 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/verschwinden-khashoggis-saudi-arabien-weist-vorwuerfe-zurueck-60335254

Kommentare

Mehr zum Thema