Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Vier Tote bei Stromunfall in Polen

Vier Sportsegler sind bei einem Bootsunfall an der polnischen Ostseeküste ums Leben gekommen. Der Mast ihres Segelboots streifte am Sonntag eine Hochspannungsleitung, die unweit der Mündung in das Frische Haff über den Fluss Nogat führt. Das Boot habe sofort Feuer gefangen, berichteten Augenzeugen.

Ein Sprecher der Feuerwehr in Elblag teilte mit, die Mannschaft habe augenscheinlich die Stromleitung übersehen und es versäumt, den fünf Meter hohen Mast rechtzeitig einzuholen. Feuerwehrleute fanden die verkohlten Leichen an Bord des Schiffes.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.02.2021 um 11:14 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/vier-tote-bei-stromunfall-in-polen-45094981

Kommentare

Mehr zum Thema