Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Vier Verletzte bei Frontalzusammenstoß im Pinzgau

Vier Verletzte hat ein Verkehrsunfall am Donnerstag zu Mittag bei Walchen in Piesendorf im Bezirk Zell am See gefordert. Eine 71-jährige Tirolerin aus Kitzbühel war mit ihrem Pkw auf der Mittersiller Bundesstraße aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten. Der Wagen krachte frontal in das Auto einer dreiköpfigen Familie aus dem Bezirk Vöcklabruck (Oberösterreich).

Laut Polizei wurden bei der Kollision drei Personen schwer und eine Person leicht verletzt. Bei der Familie aus Oberösterreich handelte es sich um einen 51-jährigen Mann, eine 50-jährige Frau und einen 18-jährigen Jugendlichen. Nähere Angaben machte die Polizei vorerst nicht.

Zwei Verletzte wurden mit Hubschraubern in das Unfallkrankenhaus Salzburg sowie in das Krankenhaus Schwarzach geflogen. Die anderen beiden Verletzten wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus nach Zell am See gebracht. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 14.04.2021 um 08:06 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/vier-verletzte-bei-frontalzusammenstoss-im-pinzgau-46235623

Kommentare

Mehr zum Thema