Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Weihnachtsmänner laufen in Madrid um die Wette

Letzter Lauf bevor der Stress richtig los geht Salzburg24
Letzter Lauf bevor der Stress richtig los geht

Tausende Weihnachtsmänner haben Madrids Prachtavenue Paseo de la Castellana in ein rot-weißes Meer verwandelt. Bei dem Wettlauf gingen am Samstag 5.173 verkleidete Teilnehmer an den Start, teilten die Organisatoren in der spanischen Hauptstadt mit.

Die männlichen und weiblichen "Papa Noeles" und rund 500 als Elfen verkleidete Kinder liefen bei Kunstschnee um die Wette. Die Weihnachtsmänner sangen nicht nur Lieder, sondern wollten es auch ins "Guinness Buch der Rekorde" schaffen.

Weltrekord oder nicht?

Um den vom irischen Dundalk gehaltenen Teilnehmer-Rekord eines Weihnachtsmann-Laufes zu brechen, mussten den Organisatoren zufolge 4.962 Läufer in vollem Kostüm über die Ziellinie kommen. Ob das geschafft wurde, war vorerst nicht bekannt. Den Sieg auf der 10.000 Meter-Strecke errang bei den Männern der Spanier Chema Martinez. Bei den Frauen setzte sich Essine Amery durch.

Spende an Kinderhilfswerk

Jeweils ein Euro der Teilnahmegebühr wird einem Kinderhilfswerk gespendet. Weihnachtsmann-Läufe gibt es auch in Hannover, Las Vegas, London, Sydney und Montevideo.

 

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.04.2021 um 11:31 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/weihnachtsmaenner-laufen-in-madrid-um-die-wette-46182898

Kommentare

Mehr zum Thema