Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

WhatsApp löscht alte Backups: Das könnt ihr tun

WhatsApp löscht automatisch alte Backups (Symbolbild). Lionel BONAVENTURE / AFP
WhatsApp löscht automatisch alte Backups (Symbolbild).

Mit 12. November 2018 löscht WhatsApp alte Backups auf Android-Handys. Das betrifft jene Sicherungen, die älter als ein Jahr sind und nicht aktualisiert wurden, berichtet Whatsapp auf seiner "Frequently Asked Questions"-Seite (FAQ). Wer seine Daten aber noch braucht, kann sie in vier einfachen Schritten vor dem Löschen bewahren. So geht's!

Damit WhatsApp alte Bilder und andere Daten nicht löscht, müsst ihr manuell eine eigene Sicherung erstellen. Dafür geht ihr in WhatsApp in die Einstellungen, tippt dort auf Chats und wählt die Option "Chat-Backup" aus.

45538273_730505523976289_510635465049636864_n Salzburg24
45538273_730505523976289_510635465049636864_n

So macht ihr ein WhatsApp-Backup. Foto: Screenshot/SALZBURG24

Extra WhatsApp-Backup machen

Dann wählt ihr "sichern" aus und das Backup sollte starten. Aufgepasst: Damit auch Videos gespeichert werden, müsst ihr ein extra Häckchen setzen. Ihr könnt natürlich auch einstellen, dass die Backups automatisch laufen, im unteren Screenshot ist das bereits der Fall. Demnach wurde am 7. November um 10:40 das letzte Backup erstellt.

45565156_1090430521134520_6768701775110209536_n Salzburg24
45565156_1090430521134520_6768701775110209536_n

Das Backup kann auf Wunsch automatisch eingestellt werden. Foto: Screenshot/SALZBURG24

WhatsApp löscht mit 12. November alte Daten

Gespeichert wird das Backup auf Google Drive, euer Google-Konto muss dafür also aktiviert sein, außerdem braucht ihr genügend Speicherplatz. Künftig wird das allerdings kein Problem mehr sein: Ab 12. November werden WhatsApp-Backups nicht mehr auf das kostenlose Google Drive Speicherkontigent angerechnet.

Neue Kooperation zwischen Google und WhatsApp

Grund für die Umstellung ist eine neue Kooperation zwischen WhatsApp und Google, berichtet das Online-Portal "Watson". Nutzer hätten im August folgende Nachricht von Google bekommen: "Aufgrund einer neuen Vereinbarung zwischen "WhatsApp und Google werden gespeicherte Inhalte von WhatsApp nicht mehr auf dein Google Drive-Speicherplatzkontigent angerechnet. Allerdings werden alle aus WhatsApp gesicherten Inhalte, die seit über einem Jahr nicht mehr aktualisiert wurden, automatisch aus dem Speicher entfernt."

iPhone-User sind von der Neuerung übrigens nicht betroffen. Ihre Daten werden auf der iCloud und nicht auf Google Drive gespeichert.

Aufgerufen am 17.11.2018 um 05:52 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/whatsapp-loescht-alte-backups-das-koennt-ihr-tun-60554059

Kommentare

Mehr zum Thema