Jetzt Live
Startseite Welt
Von Tier auf Mensch?

Corona-Ursprung in Labor "sehr unwahrscheinlich"

WHO veröffentlicht neuen Bericht zu Covid-19

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hält einen Laborunfall als Ursache für die Coronavirus-Pandemie für "sehr unwahrscheinlich". Das geht aus einem WHO-Bericht vom Montag hervor.

Demnach sei Covid-19 "sehr wahrscheinlich" von einem Tier auf den Menschen übertragen worden. Das berichtet die Nachrichtenagentur AP über eine aktuelle Studie der WHO und China.

Corona-Erreger von Tier auf Mensch übergegangen?

In ihrem Bericht zur Expertenmission im chinesischen Wuhan geht die Weltgesundheitsorganisation von einer Übertragung des Coronavirus auf den Menschen durch ein Tier als Zwischenwirt aus. Von der Fledermaus sei der Erreger "wahrscheinlich bis sehr wahrscheinlich" auf ein anderes Tier und von diesem auf den Menschen übergegangen, heißt es in dem am Montag vorgelegten Bericht.

Die These, das Virus sei aus einem Labor entwichen, wurde als "extrem unwahrscheinlich" bezeichnet.

(Quelle: SALZBURG24/APA)

Aufgerufen am 29.07.2021 um 08:29 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/who-corona-ursprung-in-labor-sehr-unwahrscheinlich-101726383

Kommentare

Mehr zum Thema