Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Wien: Frau sticht Ehemann nach Beziehungsstreit in Bauch

Die Polizei nahm das Ehepaar fest. APA/Gindl/Archiv
Die Polizei nahm das Ehepaar fest.

Ein 37-Jähriger soll am Mittwochnachmittag in Wien-Liesing versucht haben, seine Ehefrau zu vergewaltigen, wie die 32-Jährige selbst angab. Sie griff sich darauf hin ein Messer und rammte es ihm in den Bauch.

Zu einem Streit zwischen einer 32-jährigen Frau und ihrem Ehemann ist es am Mittwoch gegen 17.30 Uhr in der Breitenfurter Straße in Wien-Liesing gekommen. Die Frau fügte dem 37-Jährigen mit einem Küchenmesser Verletzungen im seitlichen Bauchbereich zu, beschrieb die Polizei am Donnerstag den derzeitigen Ermittlungsstand. Es bestand keine Lebensgefahr.

32-Jährige gibt an, von Ehemann misshandelt worden zu sein

Die 32-Jährige gab an, dass ihr Mann zuvor versucht habe, sie zu vergewaltigen und ihr mehrfach ins Gesicht geschlagen habe. Beide Beteiligten sind portugiesische Staatsbürger. Sie wurden vorläufig festgenommen. Das Landeskriminalamt übernahm die Spurenauswertung und die weiteren Ermittlungen. (APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 12.05.2021 um 06:45 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/wien-frau-sticht-ehemann-nach-beziehungsstreit-in-bauch-55368433

Kommentare

Mehr zum Thema