Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Wiener bereiste alle Länder der Welt

"Sonderbar, etwas erreicht zu haben, das nur mir allein gehört" APA (G. WINKLER/REISEKAMERADEN)
"Sonderbar, etwas erreicht zu haben, das nur mir allein gehört"

Der Wiener Geri Winkler ist nicht "nur" um die Welt gereist, sondern hat jetzt nach eigenen Angaben jedes einzelne der 193 von der UNO anerkannten Ländern besucht - und noch einige weitere dazu, die wie Katalonien gerne eigenständig wären. Noch beeindruckender: Der 61-Jährige hat auch den jeweils höchsten Berg jedes Kontinents bestiegen, als Diabetiker.

17 Stunden hat es gedauert, um von der Demokratischen Republik Kongo nach Angola zu gelangen, trotz gültiger Papiere. Das endlose Warten, endlose Befragungen und der Check der Gesundheitszeugnisse zahlten sich aus, schließlich öffnete sich der Grenzbalken und Winkler durfte in das letzte Land einreisen, das auf seiner Liste noch fehlte.

Nach 193 Ländern warten weitere Abenteuer

"Es fühlt sich sonderbar an, etwas erreicht zu haben, das nur mir allein gehört", so der Wiener. Doch nicht die Anzahl der Länder sei ihm letztlich wichtig, sondern das, was man dort erlebt. Und neue Abenteuer warten wohl noch viele auf den 61-Jährigen und seine ebenso reisefreudige Frau Sylvia.

Winkler vor einer Himba-Hütte in Angola./APA/Geri Winkler/Reisekameraden Salzburg24
Winkler vor einer Himba-Hütte in Angola./APA/Geri Winkler/Reisekameraden

(APA)

Aufgerufen am 19.02.2019 um 03:15 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/wiener-bereiste-alle-laender-der-welt-57196099

Kommentare

Mehr zum Thema