Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Wiener Polizei setzte bei "Twitter-Marathon" 651 Tweets ab

Die Tweets sollten Einblicke in die Polizeiarbeit gewähren APA (AFP)
Die Tweets sollten Einblicke in die Polizeiarbeit gewähren

Um 7.00 Uhr ist am Sonntag der "Twitter-Marathon" der Wiener Polizei zu Ende gegangen. Innerhalb von 24 Stunden wurden über den Kurznachrichtendienst Twitter 651 Tweets abgesetzt, die Interessierten einen Einblick in das breite Spektrum der Polizeiarbeit gewähren sollten. Auch die "Vielfalt und Quantität der Einsätze" sollte aufgezeigt werden, teilte die Landespolizeidirektion im Anschluss mit.

In die "Zwitscherei" waren zwei Beamte der Landesleitzentrale und neun Beamte eingebunden, die die Tweets absetzten. Die Rückmeldungen und Kommentare der Follower fielen nach Angaben der Polizei durchwegs positiv aus.

(APA)

Aufgerufen am 17.12.2018 um 05:22 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/wiener-polizei-setzte-bei-twitter-marathon-651-tweets-ab-60309007

Kommentare

Mehr zum Thema