Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Zwei Männer nach 21 Einbrüchen in Ostösterreich festgenommen

Polizei konnte die zwei Täter fassen Salzburg24
Polizei konnte die zwei Täter fassen

Die Polizei hat zwei Männer festgenommen, die für 21 Einbrüche im April 2014 in Ostösterreich verantwortlich sein sollen. Das Duo habe vorwiegend in Firmen und Gasthäuser eingebrochen. Ein 21-Jähriger wurde bereits kurz nach einer Tat festgenommen. Sein 47-jähriger Kollege konnte sich nach Deutschland absetzen, wurde dort festgenommen und jetzt ausgeliefert, teilte die Polizei am Freitag mit.

Das Duo soll im Bezirk Neusiedl am See in den Gemeinden Mönchhof, Wallern, Pamhagen, St. Andrä, Illmitz, Gols und Bruckneudorf zugeschlagen haben. Außerdem sollen sie für Einbrüche in Wien, Maria Enzersdorf sowie in Wilfleinsdorf und Brunn am Gebirge verantwortlich sein. Die Männer richteten einen Schaden von rund 35.000 Euro an.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.04.2021 um 11:47 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/zwei-maenner-nach-21-einbruechen-in-ostoesterreich-festgenommen-48291994

Kommentare

Mehr zum Thema