Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Zwei Skifahrer in Hermagor gestürzt und schwer verletzt

Beide Schwerverletzten wurden per Hubschrauber abtransportiert. (Themenbild) APA/Hochmuth/Archiv
Beide Schwerverletzten wurden per Hubschrauber abtransportiert. (Themenbild)

Zwei Skifahrer sind am Montag im Skigebiet Nassfeld in der Gemeinde Hermagor in Kärnten bei Stürzen schwer verletzt worden. Das teilte die Landespolizeidirektion am Christtag mit. Die beiden Wintersportler aus Rumänien bzw. den Niederlanden wurden jeweils mit Rettungshubschraubern in Krankenhäuser geflogen.

Der 29-jährige Rumäne stürzte gegen 9.30 Uhr auf der Lärchenbodenabfahrt aufgrund eines Fahrfehlers und verletzte sich dabei schwer. Nach der Erstversorgung wurde er mit dem RK 1 in Krankenhaus Spittal/Drau gebracht. Um 12.30 Uhr kam ein 53-jähriger Niederländer auf der FIS-Abfahrt zu Sturz. Der Schwerverletzte wurde mit dem ÖAMTC-Helikopter Christophorus 7 ins BKH Lienz geflogen, wie die Polizeiinspektion Kötschach-Mauthen mitteilte.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 28.02.2021 um 09:59 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/zwei-skifahrer-in-hermagor-gestuerzt-und-schwer-verletzt-57612580

Kommentare

Mehr zum Thema