Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Zwei Tonnen Kokain in Kolumbien und Mexiko beschlagnahmt

Den Schmuggel von zwei Tonnen Kokain von Kolumbien nach Mexiko haben Drogenfahnder beider Länder vereitelt. Eine Tonne wurde auf dem Flughafen El Dorado von Bogota beschlagnahmt, während die andere Hälfte der Ladung nach der Landung eines Flugzeugs in Mexiko-Stadt sichergestellt wurde, berichtete der Sender Radio Caracol am Montag unter Berufung auf die kolumbianische Polizei.

Die Droge sei in Zinkoxid versteckt in Linienflüge verfrachtet worden und sollte von Mexiko aus vermutlich vom Sinaloa-Kartell in den USA und Europa vermarktet werden. Es gab keine Festnahmen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.04.2021 um 12:25 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/zwei-tonnen-kokain-in-kolumbien-und-mexiko-beschlagnahmt-48348646

Kommentare

Mehr zum Thema