Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Zwei Tote bei Schiffsunglück vor Südkorea

Beim Untergang eines Frachtschiffs vor Südkorea sind am Freitag mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen. Das Schiff mit 16 Nordkoreanern an Bord habe am frühen Morgen einen Notruf abgesetzt, teilte die Küstenwache mit. Drei Besatzungsmitglieder seien gerettet worden, elf würden noch vermisst. Die Unglücksursache war unklar.

Den Angaben zufolge war das unter mongolischer Flagge fahrende 4.300-Tonnen-Schiff mit Roheisen und Kupferpulver beladen. An der Suche nach den Vermissten beteiligten sich bei stürmischem Wetter demnach mehr als ein Dutzend Schiffe und mehrere Hubschrauber. Die überlebenden Seeleute seien in ein Krankenhaus gebracht worden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 03.03.2021 um 12:39 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/zwei-tote-bei-schiffsunglueck-vor-suedkorea-45045034

Kommentare

Mehr zum Thema